Tel: 04102 - 69 13 993 | Mail: kanzlei@erbrecht-in-ahrensburg.de

Mediation in Ahrensburg

Mediation – Die Alternative zur rechtlichen Auseinandersetzung.

In den letzten 20 Jahren hat sich Mediation in Deutschland zum festen Bestandteil professioneller Konfliktregelung entwickelt. Das Verfahren eignet sich insbesondere für Streitigkeiten zwischen Familienmitgliedern – namentlich für Eheleute in Trennung oder Streit zwischen Jung und Alt -, Erbkonflikte und Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaftern.

Mediation nützt den Beteiligten, weil sie auf diesem Weg eine individuelle, auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Regelung treffen können.

Der Mediator leitet die Verhandlungen zwischen den Konfliktpartnern und hilft ihnen, die belastenden Punkte, aber auch ihre Wünsche und Bedürfnisse anzusprechen und den eigenen Lösungsweg zu finden. Er tut alles, um eine faire und kreative Regelung vorzubereiten. Meist ist das Ziel der Verhandlung eine schriftliche Einigung, die nach Möglichkeit alle Streitpunkte regelt.

Wenn sich Eheleute trennen, können sie im Wege der Familienmediation die finanziellen Verhältnisse der Familie, die Wohnsituation und die Betreuung der Kinder regeln.

Streitigkeiten zwischen Jung und Alt sind ein besonderes Mediationsthema. Elder Mediation hat sich auf Konflikte mit Beteiligung alter Menschen spezialisiert. Es geht oft um die Frage, wie die Pflege der Senioren im Familienkreis geregelt wird, wer eine Vorsorgevollmacht erhält, wie Eheleute ihr Leben im Alter neu organisieren und wie Konflikte zwischen Heimleitung, Pflegekräften, Bewohnern und Angehörigen geklärt werden. Elder Mediation kann auch Vernachlässigung und Missbrauch alter Menschen vorbeugen.

In vielen Fällen ist eine anwaltliche Beratung neben dem Mediationsverfahren sinnvoll, denn die Beteiligten werden in der Mediation nicht erfahren, welche Chancen sie vor Gericht hätten. Möglich ist es auch, dass Anwälte oder Anwältinnen an den Mediationssitzungen teilenehmen.

Mediation ist zumeist kostengünstiger als Auseinandersetzungen vor Gericht oder zwischen Anwälten über denselben Streitpunkt. Ingolf Schulz rechnet nach Zeitaufwand ab und vereinbart ein Abschlusshonorar, das nur anfällt, wenn die Mediation erfolgreich abgeschlossen wird.

Ingolf Schulz praktiziert seit 1990 Mediation bei Familien- und Erbkonflikten sowie Streitigkeiten zwischen Gesellschaftern. In den letzten Jahren hat sich Ingolf Schulz außerdem auf Elder Mediation spezialisiert, Konflikte unter Beteiligung alter Menschen. Daneben ist er als von der BAFM anerkannter Mediationsausbilder tätig. Die im Wege der Mediation gefundenen Lösungen kann Herr Schulz als Notar beurkunden. Er mediiert auch auf Englisch.

Rufen Sie uns an: 04102 – 69 13 993

 

Bildnachweis Kopfbereich: Stockfoto-ID: 442880842 | Urheber: crazystocker